Foto: S. Lehnert


Liebe Besucher unserer Webseite,

im Dom von Bautzen gibt es einen Seitenaltar mit einer kuriosen Abbildung: Jesus, als Gärtner verkleidet, mit Schaufel über der Schulter. Hintergrund ist eine Szene aus dem Johannesevangelium: Maria Magdalena, eine Begleiterin Jesu, steht fassungslos vor seiner leeren Grabkammer. Dort waren ihr gerade zwei Engel erschienen, die sie fragten, warum sie denn weint. Ihre Antwort: Weil irgendjemand ihren toten Herrn weggenommen hatte. Dann dreht sie sich um und hinter ihr steht der Totgeglaubte. Doch in ihrer Trauer erkennt sie ihn nicht; vielmehr hält sie ihn für den Friedhofsgärtner (Joh.20,15).

Warum wird das erwähnt? Es ist doch nur eine peinliche Verwechslung, ein Missverständnis. Oder steckt doch mehr dahinter? Ist der „Gärtner” ein Fingerzeig zurück in die Zeit vor dem Sündenfall, als der Schöpfer im Garten Eden mit den Menschen innige Gemeinschaft hatte? Diese Verwechslung am Grab ist wie ein geheimnisvoller Hinweis: Jesus hat mit dem Kreuzessieg über Sünde und Tod die Tür zur erneuerten Gemeinschaft mit Gott aufgetan. Er sucht dieses Einssein mit uns, er ruft uns bei unserem Namen.

So wie in dieser Szene am leeren Grab. Dort gibt es keine Verkündigung (wie etwa bei Lukas: „Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten? Er ist nicht hier, sondern er ist auferstanden”, Lk.24,5). Die einzige Verkündigung, die Maria Magdalena hört, ist ihr eigener Name. In dem Moment, als Jesus sagt: „Maria”, gehen ihr die Augen auf und sie sieht keinen Gärtner mehr, sondern ihn.

Ostern heißt Begegnung mit dem auferstandenen Jesus. In diesem Sinne wünscht Ihnen und Euch eine frohe und gesegnete Osterzeit, im Namen der Kirchenwochenmitarbeiter,
Stefan Lehnert, Bautzen


Herzlich laden wir zu unseren nächsten Veranstaltungen und Rüstzeiten ein:

• 03. Mai Frühstück für Frauen in Tauscha Info
• 06. Mai Lobpreisabend in Tauscha (Beginn 19.30 Uhr)
• 13. Mai Kindertreff in Tauscha Info
• 16. Mai Frauen-Themenabend in Tauscha: „Weißt du nicht, wie schön du bist?” mit Martina Schaaf, Brunnen e.V. Niederalbertsdorf (Beginn 19.30 Uhr) Info
• 20. Mai Bibeltag in Bautzen Info

Weitere Termine gibt es im Jahresplan.

© by www.kiwoarbeit.de








„”